VitaWell Köln
VitaWell Köln

Straffe conturen  & Facelifting ohne OP Med. Hifu Ultraschall 

Facelifting mit dem Hifu Ultraschall die optimale Alternative zum chirugischen Face-Lifting:

 

HIFU (High Intensity Focused Ultrasound) steht für Hochfrequentierter Ultraschall und ist eine nicht-invasive Art der Faltenbehandlung und Figurbehandlung in der med. Ästhetik

 
 
 
Aufgepasst!! Es gibt enorme Unterschiede:
 
Preiswerte Varianten für kosmetische Behandlung, hier mehrere Behandlungen notwendig!
 
Gerechtfertigter Preis für eine medizinische Behandlung, hier meist nur eine Behandlung notwendig. Dieses Gerät darf nur von Ärzten und Heilpraktikern betrieben und erworben werden.
 
Wenn Sie mehr wissen wollen, buchen Sie online oder telefonisch ein kostenloses Beratungsgespräch oder stöbern Sie schon auf meiner www.vitawell-koeln.de
 
Lassen auch Sie sich überzeugen


Die Anwendungsbereiche einer Behandlung mit HIFU Ultraschall sind vielfältig. Zu den am häufigsten gewünschten Behandlungen zählen:


• Reduktion von Falten
• Lifting der Augenbrauen
• Korrigieren des Gesichtsoval
• Facelift ohne chirurgischen Eingriff
• Reduktion des Doppelkinns
• Lifting von Zornesfalten, Lippenfalten oder Stirnfalten
• Hals- oder Dekolletéstraffung
• Reduktion von Tränensäcken

 

Im Gegensatz zu bisher eingesetzten Verfahren, setzt die HIFU-Behandlung jedoch auf extrem gebündelte Ultraschallwellen, die in die tiefen Hautschichten geschossen werden, um dort ihre Arbeit zu verrichten.

 

Je nach zu behandelnder Körperpartie dauert eine HIFU-Sitzung zwischen 20 und 90 Minuten. Angst vor Schmerzen muss niemand haben: Hochintensiver fokussierter Ultraschall verletzt oder beeinträchtigt die Hautoberfläche während der Behandlung nicht.

 

Mithilfe einer hochmodernen Apparatur werden die Ultraschallwellen in vorher definierte Tiefen (1,5 mm, 3,5 mm oder 4,5 mm) geschossen, um dort das anvisierte Zielgewebe punktuell auf eine Temperatur zwischen 50° und 70° Celsius zu erwärmen. Der Vorteil von HIFU: das umliegende Gewebe bleibt völlig unangetastet.


Ein Auslösen eines „Schusses“ trifft ca. 25 einzelne Fokuspunkte, abhängig von dem eingesetzten HIFU-Gerät. Während einer einzigen Sitzung werden auf diese Weise mehrere 10.000 Fokuspunkte behandelt, um das Hautbild der Kundin oder des Kunden signifikant zu verjüngen.

 

HIFU ist eine Beautybehandlung für Frau und Mann – auch wenn Frauen sich durchschnittlich zehnmal häufiger Liften lassen als Männer.


Die HIFU-Behandlung gilt als gut verträglich, vor allem, weil die Hautoberfläche nicht verletzt wird. Nach einer Sitzung kann es lokal zu leichten Rötungen oder Schwellungen mit kurzer Abklingzeit kommen.

 

Bei dieser innovativen Form der med.  Behandlung wird der Tagesablauf also nicht beeinträchtigt, was einen großen Vorteil für Kunden darstellt. Dem Facelift in der verlängerten Mittagspause steht damit nichts mehr im Weg.

 

Etwas länger halten Nebenwirkungen wie Kribbeln oder eine leichte Berührungsempfindlichkeit an. In sehr seltenen Fällen treten nach einer HIFU-Behandlung „blaue Flecken“ (Hämatome) oder ein lokal begrenztes Taubheitsgefühl auf. Beide dieser eher seltenen Nebenwirkungen klingen nach wenigen Tagen vollständig ab.


Wie bei vielen apparativen Behandlungsformen gibt es auch für den HIFU Ultraschall einige Gegenanzeigen, bei denen eine Behandlung zu vermeiden ist:


• Unterspritzungen mit Silikon im Behandlungsbereich
• Eingesetzte Metallimplantate im Behandlungsbereich
• Vorhandene Blutkrankheiten
• Eingesetzte Herzschrittmacher

 

 
 

 

 

 

 

Termin vereinbaren

Fachpraxis für med. Ästhetik

VitaWell Köln

Andrea Suntrop

Kirchstrasse 11

50996 Köln-Rodenkirchen

0179-5210731 mobil

 

Rückrufservice:

 

02236-5096966 AB

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright 2013-2020 by Andrea Suntrop

Anrufen

E-Mail

Anfahrt